Saas-Fee: Neubau Trafostation Aqua Allalin

Die technischen Einrichtungen der neuen Jugendherberge und des Wellnessbereiches Aqua Allalin samt Schwimmbad benötigen elektrische Energie. Entsprechend wurde in unmittelbarer Nähe eine Transformatorenstation geplant und erstellt. Die Integration in die Umgebung erwies sich als schwierig. Schlussendlich konnte eine Lösung gefunden werden, in dem in einen Walliserstadel ein Trafostationscontainer integriert wurde. Den entsprechenden Auflagen der Heimatschutzbehörde musste Rechnung getragen werden. Der Stadel konnte umgestaltet und nun optimal genutzt werden.

Die sehr knappe Planungs- und Realisierungsdauer bis zur Inbetriebnahme der Jugendherberge mit dem Aqua Allalin stellten eine grosse Herausforderung dar. Um dem Heimatschutz und dem Architekten des neuen Gebäudes gerecht zu werden, wurde die Station in einen bestehenden Walliserstadel integriert.

Ausführung: 2014

Kategorien: Gemeinden / EVU / Verteilnetzbetreiber Engineering, Planung und Expertisen
« zurück zur Übersicht