Forces Motrices Valaisannes: 65/16-kV-FMV-Leitung Ackersand-Kalpetran, Trassensuche – Realisierungsprojekt

Planung einer neuen Leitung durch vier Gemeinden.

Wir mussten der topografischen Komplexität des Geländes am Ausgangspunkt der Leitung Rechnung tragen. Die Anforderungen waren bei diesen vier Gemeinden (Stalden, Törbel, Embd, Grächen) sehr hoch (lawinengefährdete Gebiete, geplante Baugebiete, Waldgebiete, Landschaftsschutzgebiete etc.).

Ausarbeitung mehrerer möglicher Korridorvarianten aufgrund der topografischen Komplexität und zahlreicher Richtungsänderungen, um die vier Gemeinden mit 16 kV versorgen zu können.

Nachdem der Kunde die endgültige Trasse ausgewählt hatte, haben wir einen Helikopterflug durchgeführt, um einen 300 Meter breiten Korridor entlang der künftigen Trasse per Laser zu vermessen und anschliessend die 3-D-Modellierung der Geländetopografie (Bäume, Häuser, Felsen etc.) erstellen zu können.

Besonderheit: 65/16-kV-FMV-Leitung Planung einer neuen Leitung Ackersand-Kalpetran
Ausführung: 2012-2015

Kategorien: Überregionaler Netzbetreiber Engineering, Planung und Expertisen
« zurück zur Übersicht