Travys: Plangenehmigungsdossier für den Bahnhof Brassus

Im Rahmen der Siedlungsentwicklung von Brassus wird der Bahnhof versetzt. Dies beinhaltet die komplette Erneuerung der Sicherungsanlagen, die Schliessung des Bahnübergangs 2 Le Brassus auf der Route du Risoud und die Anbringung von Barrieren am Bahnübergang 1 Crêt-Meylan. Die Anlagen sind vom Verkehrskontrollzentrum des Bahnhofs Sentier aus ferngesteuert. Der Auftrag besteht darin, folgende Dokumente im Bezug auf die Sicherungsanlagen zu erstellen: den technischen Bericht, den Signalisationsplan, die Schalttabelle, das Zeit-Distanz-Diagramm und den Sicherheitsbericht. Alle Dokumente wurden im Plangenehmigungsdossier für die Planungsphase zusammengefügt.

 

Realisation: 2008

Kategorien: Bahnen / Transportunternehmen Bahntechnik
« zurück zur Übersicht