Luftseilbahn Dallenwil–Niederrickenbach

Sanierung von zwei Stützen im laufenden Betrieb

Die Sanierung dieser Luftseilbahn konnte dank ausführlicher Planung und Absprache im Vorfeld mit dem Luftseilbahnbetreiber im laufenden Betrieb ausgeführt werden.

Aus Gründen der Sicherheit, wurde jeweils immer nur auf einer Stütze gearbeitet. Auf dieser befand sich auch der Baustellenleiter den ganzen Tag. Seine Aufgabe war es, mit dem Luftseilbahnbetreiber über Funk permanent in Kontakt zu sein, um von diesem jeweils die Information zu bekommen, wann die nächste Fahrt sein wird. Seine Aufgabe war es anschliessend, dafür zu sorgen, dass während der Fahrt keine Mitarbeiter im Gefahrenbereich wie Seilsättel oder Rollen waren.

Die anfängliche Skepsis seitens des Luftseilbahnbetreibers wich sehr schnell dem Vertrauen in unsere spezialisierten und erfahrenen Mitarbeiter und der Zufriedenheit darüber, dass der laufende Betrieb in keinster Weise eingeschränkt gewesen war.

Bei der gemeinsamen Abnahme konnte sich der Kunde auch noch von der versprochenen hohen Ausführungsqualität überzeugen. Auch die Garantieabnahme nach zwei Jahren zeigte ein unverändertes Bild.

 

Realisation: Juli 2010

Kategorien: Bahnen / Transportunternehmen Korrosionsschutz / Betonschutz
« zurück zur Übersicht