LINDA Swiss/EWZ: TrassenDigitalisierung mit Drohne

In einem Pilotprojekt wird erstmalig in der Schweiz mit einer speziell hierzu entwickelten Drohne eine Trasse mit LiDar gescannt und die gewonnenen Daten zur Modellierung genutzt.

Die EWZ-Leitung Obfelden – Zürich ist mit zwei 380kV-isolierten Systeme ausgestattet, die mit 150kV betrieben werden. Um qualitativ ausreichend hochwertige LiDAR-Daten zu erhalten, wurde der Flug, mit einer speziell für diese Art von Mission ausgerüsteten Drohne und Kamera durchgeführt. IED konnte ihre Kompetenz in der 3D-Modellierung unter Beweis stellen, indem das PLS-CADD-Modell sowie alle Boden- und Hindernisabstände gemäss den geltenden Vorschriften erarbeitet und ausgewertet wurde.

 

Kategorien: Überregionaler Netzbetreiber Engineering, Planung und Expertisen
« zurück zur Übersicht