LEB: Bahnübergang Les Abattoirs

Da die Bahnübergangsanlage Les Abattoirs aus den 1960er-Jahren stammte und nicht mehr den aktuellen Sicherheitsnormen entsprach, musste die Eisenbahngesellschaft LEB (Lausanne – Echallens – Bercher) die Anlage erneuern.

Intelis kam im Rahmen dieser Erneuerung in allen Phasen gemäss SIA zum Einsatz, von der Voruntersuchung (PGV) über die Konzeption, die Ausführung, die Tests in der Fabrik sowie vor Ort, die nötigen Sicherheitsnachweise für das Bundesamt für Verkehr (BAV) bis zur Inbetriebnahme.

Die IED konnte alle Ingenieurleistungen beim Kabelziehen und bei der Montage vor Ort übernehmen. Diese Unternehmenskonstellation ermöglicht es Intelis, zukünftig noch mehr schlüsselfertige Projekte erfolgreich umzusetzen.

Realisation: 2013 – 2014

Kategorien: Bahnen / Transportunternehmen Bahntechnik
« zurück zur Übersicht