Kanton Wallis: 65-kV-Erdverlegung Gamsen bis UW Rhone und Lalden

Bei der 3. Rhonekorrektion im Gebiet Visp wurden mehrere Einsprachen gegen das Projekt der 65-kV-Freileitung eingereicht. Darum wurden ausser den Freileitungs- auch Erdverlegungslösungen geprüft.

Die IED hat für die beiden 65-kV-Stränge von Gamsen zu den Unterwerken Rhone und Lalden die PGV-Dossiers für die Erdverlegung dieser Leitungen erstellt. Dazu wurden Profilaufnahmen gemacht, Kabeldimensionierungen errechnet, die Koordination mit den Leitungsbetreibern sichergestellt, Abklärungen zur NISV getroffen und entsprechende Plangrundlagen erarbeitet.

Ausführung: 2008
Kabellänge: 4,7 km
Projektsumme: rund CHF 12,2 Mio.

Kategorien: Überregionaler Netzbetreiber Engineering, Planung und Expertisen
« zurück zur Übersicht