GoldenPass: Erneuerung der Sicherheitsanlagen im Bahnhof Les Avants

Der Schienenverkehr auf der Strecke zwischen Montreux und Les Avants ist dicht und die Pendelzüge sowie die Regelzüge überholen und kreuzen sich häufig. Ein modifizierter Gleisbereich hat eine Ausweitung des Hauptbahnsteigs ermöglicht und eine neue Signalisation wurde installiert. Durch diese Anpassungen wurde eine Erneuerung der Sicherheitsinstallationen nötig. Dabei installierten wir ein neues Weichenstellwerk (INIS-ER) und drei neue automatische Barrieresteuerungen (INIS-PN).

Die Anlagen sind dank der Inbetriebnahme einer neuen Sicherheitsfernsteuerung (INIS-TC) komplett ferngesteuert vom Verkehrskontrollzentrum in Montreux oder Zweisimmen aus. Mithilfe einer Schnittstelle können die Anlagen ohne Anpassung in den bestehenden Linienblock integriert werden. Das System der automatischen Zugabschaltung wurde beibehalten.

 

Realisation: 2010 – 2011

Kategorien: Bahnen / Transportunternehmen Bahntechnik
« zurück zur Übersicht