Seerohrverlegung im Engadin

Die IED HSK ist Spezialistin in der Hochspannungskabeltechnik. In Zusammenarbeit mit Brugg Kabel realisieren Andreas Schetz und sein Team für die Repower eine Seerohrverlegung im Silvaplanersee inkl. Teilen der Hochspannungskabelanlage.

Auf Tauchstation
Im Silvaplanersee werden aktuell Stromleitungen von 1972 ersetzt. Das besondere: die Leitungen verlaufen unterirdisch am Grund des Sees. Mit diesen aussergewöhnlichen Bauarbeiten hat die Repower die IED HSK beauftragt.

Durch die Verlegung der Kabel am Seegrund sind die Anlagen weniger wartungsintensiv. Ausserdem schützt die Seerohrverlegung das Landschaftsbild und kann als wertvolle Massnahme für den Vogelschutz im Gebiet rund um den See gewertet werden.

Noch bis Ende 2020 laufen die Bauarbeiten, ab 2021 werden dann die Freileitungen zurückgebaut.